#theteaserfollowthewhiterabbit…

Illustration by Philipp Pontzen.

Wie man sachliche Informationen mit dem Mittel der Illustration in amüsante Geschichten verwandelt.

Konzept, Animation & Editing by THE TEASER.

Illustrations: Philipp Pontzen | www.pontzen.com

Hotel Cortisen am See | www.cortisen.at

Was THE WHITE RABBIT mit Storytelling zu tun hat.

MATRIX ist ein Science-Fiction-Film aus dem Jahr 1999. NEO, der Hacker und Auserwählte, ist am PC eingeschlafen und auf seinem Bildschirm erscheinen nacheinander die grünen Computerzeilen auf dem schwarzen Bildschirm:

Wake up Neo…

The Matrix has you…

Follow the white rabbit…

Knock Knock Neo.

Im gleichen Moment klopft es an der Tür (Knock Knock). Ein Bekannter klopft mit seinem weiblichen Gefolge an der Tür. Er will ihm Datenträger abkaufen und fordert NEO auf, ihn in die Disco zu begleiten. NEO lehnt zunächst ab, bis er erkennt, dass eine der Frauen ein Tattoo in Form eines weißen Kaninchens trägt. In der Disco trifft er TRINITY. Sie bringt ihn zu MORPHEUS. Morpheus erklärt den Hintergrund der aktuellen Lage: Die Menschheit verlor vor langer Zeit, vermutlich zu Beginn des 21. Jahrhunderts, einen Krieg gegen von ihr selbst erschaffene Maschinen mit künstlicher Intelligenz. Laut Morpheus handelt es sich bei Neo um den „Auserwählten“, der laut des ominösen Orakels die Matrix bezwingen wird. Morpheus erklärt Neo, dass die Welt, in der er zu leben glaubt, lediglich eine Simulation ist, er nur ein gefangener Sklave in dieser computergenerierten Traumwelt, der „Matrix“, sei, und bietet ihm die Befreiung daraus an.

Das erzählerische Konzept der HELDENREISE – die strukturelle Basis für jedes Drama und jedes Filmscript. Quasi ein schriftstellerischer Algorithmus.

Foto by Philipp Pontzen.

No Comments Yet

Comments are closed